Der TSV - wie geil ist das denn...
Beschnittmaske für Imagebild

Beim TSV Havelse bleibt auch der Kapitän an Bord

Der TSV Havelse und sein Kapitän Tobias Holm haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Der 28-jährige Defensivspezialist spielt, abgesehen von einem einjährigen Abstecher zu den Sportfreunden aus Lotte, mittlerweile seit 2006 für die Havelser. Damit umfasst der Kader für die kommende Spielzeit nunmehr 18 Spieler. Insbesondere auf den Positionen Außenverteidiger und Stürmer, wird der Verein für die noch vorhandenen Vakanzen sein Augenmerk legen.

Zitat Tobias Holm: „Ich freue mich darauf, eine weitere Saison das Havelser Trikot zu tragen. Der TSV ist mein Verein und für mich sportlich nach Hannover 96 die klare Nummer 2 in der Region. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit Christian Benbennek auch in der kommenden Saison wieder eine gute Rolle in der Regionalliga spielen werden. Persönlich würde ich mich mit dem TSV zu gerne noch einmal für den DFB-Pokal qualifizieren.“

Zitat Stefan Pralle, Manager: „Tobias besitzt als Kapitän, Führungsspieler und echter Havelser eine herausragende Bedeutung für die Mannschaft und den Verein. Er verkörpert nicht nur die Havelser Tugenden, sondern weiß genau, worauf es ankommt, um hier den maximalen Erfolg zu erzielen. Für mich ist sein Bekenntnis zum TSV eine ganz wichtige Personalie.“

 

Vier Nachwuchsspieler unterzeichnen Verträge

Der TSV Havelse setzt auch zur neuen Saison auf seinen eigenen Nachwuchs. Als Ausbildungsverein wahrgenommen, verfolgt der Verein seit vielen Jahren das Ziel, den eigenen Nachwuchs für die Regionalligamannschaft zu entwickeln und auf diesem Niveau zu fördern. Mit Kapitän Tim-Alexander Meier, Can Gökdemir, Melvin Meyer (bis 2019) sowie Utku Kani (bis 2020) haben mittlerweile vier U19-Spieler Verträge unterzeichnet. Mit Kani ist erstmalig ein A-Juniorenspieler des jüngeren Jahrganges dabei, der sich an den TSV Havelse bindet. Weitere Spieler vom erfolgreichen U19-Team Stefan Gehrkes, welches weiterhin um den Aufstieg in die Junioren-Bundesliga kämpft, könnten noch folgen.
„In den mittlerweile acht Jahren in der Jugend beim TSV, war es schon immer mein Ziel, später einmal in der ersten Mannschaft zu spielen. Dieses Ziel habe ich nun erreicht. Dass ich jetzt die Herausforderung, in meinem Wunschverein mein erste Herrensaison zu spielen annehmen darf, darauf freue ich mich wahnsinnig“, so Tim-Alexander Meier.
„Als Ausbildungsverein, gibt mir der TSV Havelse die Möglichkeit mich ständig zu verbessern und weiter zu entwickeln. Seit mittlerweile drei Jahren spiele ich hier und habe auf diese Chance gehofft. Ich wollte immer schon so hoch wie möglich spielen und freue mich sehr darüber mit dabei zu sein“, freut sich Can Gökdemir.
„Ich bin total froh darüber in Havelse bleiben und hier meine ersten Erfahrungen im Herrenbereich sammeln zu können. Ich freue mich auf das, was nach Abschluss einer hoffentlich erfolgreichen Saison kommt“, sagt Melvin Meyer.
„Ich freue mich über das Vertrauen, was mir seitens des Vereins geschenkt wird und ich werde alles dafür geben, dieses zu bestätigen. Man kann ganz klar erkennen, dass man beim TSV Havelse eine hervorragende Basis für die Zukunft hat“, so Utku Kani.
„Der TSV Havelse ist ein Verein, der stets von seiner guten Jugendarbeit profitiert. Mit Christian Benbennek haben wir dazu einen Trainer, der junge Spieler sehr gut weiterentwickeln kann. Melvin, Can und Tim-Alexander trauen wir den Sprung in das Regionalligateam absolut zu. Gleiches gilt perspektivisch für Utku Kani, der noch ein weiteres Jahr U19 spielen kann. Torhüter Sascha Quast soll Spielpraxis in einem ambitionierten Verein der Region erhalten, wird aber auch künftig regelmäßig am Trainingsbetrieb der Torhüter teilnehmen“, ergänzt Sportmanager Fabian Wetter.

Stabübergabe in der Liga-Geschäftsstelle

Volle Identifikation mit dem TSV! Dieses wird nicht nur von allen Spielern und Trainern des TSV gelebt, sondern auch von den Funktionären im Hintergrund. Nachdem der ehemalige Geschäftsstellenleiter und Vereinsmitglied Matthias Schäfer beim letzten Heimspiel der Saison gegen den VfV Hildesheim verabschiedet wurde und sich nach einer zweimonatigen Elternzeit beruflich umorientiert, steht auch schon der nächste Havelser Jung als sein Nachfolger in den Startlöchern. Mit Jonas Sonnenberg übernimmt ein TSV-Spieler den Posten und wird ab dem 01.06. in Doppelfunktion als Geschäftsstellenleiter und Spieler tätig sein. Jonas steht seit Juli 2016 als Abwehrspieler beim TSV unter Vertrag und hatte bereits seit Beginn des Jahres ein Praktikum in der Geschäftsstelle absolviert. Ab dem kommenden Monat  wird er seinen Verantwortungsbereich ausweiten und für die Bereiche Sponsoring und Marketing verantwortlich sein.

Zitat Matthias Schäfer: Ich freue mich sehr, dass mit Jonas Sonnenberg eine schnelle und  so gute Lösung gefunden wurde und wünsche ihm für seine kommenden Aufgaben viel Spaß und Erfolg. Mein Dank geht an alle Verantwortlichen, Sponsoren, ehrenamtlichen Mitarbeitern und Fans des TSV mit denen ich eine intensive und tolle Zeit sowie Zusammenarbeit erlebt habe und viele Freunde gewinnen konnte. Ein großes Dankeschön gilt auch Stefan Pralle, der mir die Arbeit bei diesem tollen Club ermöglicht hat und mir stets mit Rat und Tat zur Seite stand. Ich werde den TSV immer in meinen Herzen tragen, freue mich auf ein Wiedersehen mit vielen Personen zu Beginn der kommenden Saison und drücke dem TSV für die Zukunft ganz fest die Daumen.

Zitat Jonas Sonnenberg: Schon mit Beginn meines Praktikums Anfang dieses Jahres habe ich gespürt, wie mich jegliche Vereinsaufgaben des TSV reizen. In dieser Zeit konnte mir Matthias Schäfer sehr gut beibringen, wie der TSV Havelse funktioniert und hat mich von Anfang an in die verschiedenen Aufgaben involviert. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich für das Praktikum und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit „Matze“ bedanken, die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Auch von meiner Seite gilt ein großes Dankeschön Stefan Pralle, der mir die neue Aufgabe möglich gemacht hat und anvertraut. Ich bin davon überzeugt, dass ich sowohl mit Stefan Pralle als auch mit allen Verantwortlichen, Sponsoren, ehrenamtlichen Mitarbeitern und Fans des TSV auf eine gute und erfolgreiche  Zusammenarbeit bauen kann. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und verspreche, dass ich nicht nur auf dem Platz, sondern nun auch neben dem Platz mein Bestes für den TSV geben werde.

Zitat Stefan Pralle, Liga-Geschäftsführer: „So funktioniert der TSV Havelse. Als Ausbildungsverein über sämtliche Bereiche. Identifikation wird dabei in diesem Club gelebt. Großen Dank Matthias Schäfer, Glückauf Jonas Sonnenberg.“

Dritter Neuzugang. TSV Havelse setzt auf Alexander Rehberg.

Nachdem Torhüter Alexander Dlugaiczyk beim TSV Havelse verabschiedet wurde, setzt der Regionalligist neben Morten Jensen, künftig auch auf die Fähigkeiten des 21-jährigen Alexander Rehberg. Der Neuzugang beginnt im Sommer nicht nur seine Ausbildung für Versicherung und Finanzen bei einem großen hannoverschen Versicherungskonzern, sondern wird nach sieben Jahren im NLZ von Hannover 96, somit auch einen sportlichen Neuanfang wagen. Rehberg, der 2014 mit den A–Junioren des Bundesligisten im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen die TSG Hoffenheim stand, kam danach insgesamt auf 13 Einsätze im Regionalligateam. Er unterzeichnete beim TSV Havelse einen Vertrag bis 2019. 

Zitat Alexander Rehberg: „Nach sieben Jahren bei Hannover 96, sehe ich in dem Wechsel zum TSV Havelse eine neue sportliche Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Ich bin überzeugt davon, den richtigen Schritt getan zu haben und dass wir wieder eine erfolgreiche Saison spielen. Meinen Teil werde ich in jedem Fall dazu beitragen.“

Zitat Marco Hansmann, Sportlicher Leiter: „Alexander Rehberg ist ein hervorragend ausgebildeter Torwart, der ideal in unser Anforderungsprofil,  jung, ehrgeizig und aus der Region stammend, passt. Darüber hinaus hat er bereits Erfahrung durch Einsätze in der Regionalliga sammeln können. Wir freuen uns sehr, dass er sich für den TSV Havelse entschieden hat.“

Praktikum beim TSV Havelse

Du hast Lust bei einem Fußball-Regionalligisten hinter die Kulissen zu schauen und tatkräftig mitzuwirken?

Dann bewirb dich jetzt! Weitere Infomationen zu den gesuchten Stellen erhältst du hier.

Neue Geschäftsstellen-Öffnungszeit der Fußballsparte

Dienstag

18-19 Uhr

Lust Trainer zu werden?

Bis zur U16 suchen wir motivierte Co-Trainer.

Bewerbungen unter spartenleitung@tsv-havelse.de

Unser Hauptsponsor

Unser Ausrüster

Mach' mit! TSV-Familie soll wachsen

TSV sucht Verstärkung für das Team hinter dem Team. Egal ob Betreuer, Kassierer, Ordner oder Kameramann für die Aufzeichnung der Spiele zur Videoanalyse - wir suchen Unterstützung.
Wer schon immer einmal hautnah an einem Team Fußball-Luft schnuppern wollte, für wen der TSV schon immer etwas ganz besonderes war oder auch noch etwas spezielles werden soll - Mach' mit und sei dabei!
Interessenten können sich per E-Mail an info@tsv-havelse.de  oder auch telefonisch unter 05137/9800900 melden.
Eine Übersicht der gesuchten Teilbereiche sowie die dazugehörigen Aufgabenbeschreibungen sind hier aufgelistet.

Copyright © 2017 by i!de Werbeagentur GmbH