Der TSV - wie geil ist das denn...
Beschnittmaske für Imagebild

Damen - Regionalliga Nord

"Wir gehören zu den Besten"

Unsere Damenmannschaft präsentiert sich in der Regionalliga Nord momentan in glänzender Verfassung. Am Sonntag gewann die Mannschaft von Spieletrainerin Yvonne Tünnermann ihr Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 3:1. Nach vier Spielen und einer maximalen Ausbeute von zwölf Punkten, dominieren die Havelserinnen - gemeinsam mit dem VfL Wolfsburg II und Eintracht Immenbeck - derzeit das Geschehen in der Liga.Im Interview stellt uns Tünnermann ihr Erfolgskonzept vor, wirft einen Blick auf das Aufstiegsrennen und berichtet über die enge Verzahnung zwischen erster und zweiter Damenmannschaft beim TSV.

Yvonne, ihr habt einen tollen Saisonstart hingelegt und belegt derzeit den 2. Platz in der Regionalliga Nord. Wie sehen eure sportlichen Ziele für diese Saison aus?
Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir gleich zu Beginn der Saison ein eingespieltes Team. Wenn wir von gravierenden Verletzungen verschont bleiben, gehören wir sicherlich zu den vier besten Mannschaften. Nach den Spielen gegen den HSV und VfL Wolfsburg II werden wir aber konkret sehen, ob es für ganz oben reicht.

Viele Experten zählen in dieser Saison den HSV, der seine erste Mannschaft aus der ersten und zweiten Bundesliga zurückgezogen hat, zu den Aufstiegsfavoriten. Stimmst du zu und wen erwartest Du noch im Aufstiegsrennen?
Nein, ich denke nicht, dass der HSV eine Sonderstellung einnehmen wird. Dem Aufsteiger VfL Wolfsburg II traue ich eher einen Durchmarsch zu. Die verfügen generell schon über einen guten Kader und bekommen immer wieder zusätzliche Unterstützung aus der Bundesliga. Der TSV Eintracht Immenbeck, SV Werder Bremen II, HSV und wir sind weitere Kandidaten für die ersten Plätze. Doch im Fußball ist alles möglich. Der FC Bergedorf 85 beispielsweise hat als Titelaspirant einen totalen Fehlstart hingelegt und noch kein Spiel gewonnen - steht mit null Punkten am Tabellenende. Bergedorf hatte in den letzten Jahren viele Spielerinnen vom HSV bekommen und dadurch eine gute, erfahrene Mannschaft am Start. Der Saisonstart ist ein bisschen irritierend. Sie werden sicherlich das Feld noch von hinten aufrollen.

Wie zufrieden bist Du mit der Zusammenstellung des Kaders? Habt ihr viele Abgänge zu beklagen?
Wir hatten keine Abgänge. Bewusst haben wir uns auch nur punktuell verstärkt und mit Lisa Seeger im Sturm und Jana Schauer in der Abwehr Spielerinnen für uns gewinnen können, die die Qualität im Kader weiter anheben. Unserer dritter Neuzugang Sabrina Rathing musste sich leider einer Bandscheibenoperation unterziehen und fällt bis auf weiteres aus. Zudem fallen bis zur Rückserie noch vier Spielerinnen weiterhin verletzungsbedingt aus. Erfreulicherweise haben wir in dieser Saison einen sehr homogenen Kader und können Ausfälle eher kompensieren.

Trainiert ihr auch in dieser Saison wieder mit der ersten und zweiten Mannschaft zusammen? Ist das auch ein Zeichen für alle Spielerinnen, dass der Sprung in die erste Mannschaft möglich ist?
Wir haben erneut die komplette Vorbereitung zusammen absolviert und seit Saisonbeginn trainieren wir weiterhin zweimal in der Woche gemeinsam. Die dritte Trainingseinheit in der Woche ist dann das Abschlusstraining der ersten Mannschaft ausgerichtet auf das bevorstehende Pflichtspiel.
Das gemeinsame Training erhöht für alle Spielerinnen den Konkurrenzkampf. Wir haben junge Spielerinnen in der Landesligamannschaft, die punktuell bereits Einsätze im Regionalligateam bekommen. Über das Training und die Spiele können sie sich unter anderem an ein hohes Spieltempo und an robuste Zweikämpfe gewöhnen. Zudem lernen sie vor allen Dingen im taktischen Bereich viel und schnell. Eine unerlässliche Tatsache, da die meisten Nachwuchsspielerinnen über keine taktische Ausbildung verfügen. Aus der letzten Saison haben Spielerinnen wie Ilka Kaczmarek und Janine Müller den Sprung über die Landesligamannschaft in das Regionalligateam geschafft.

Infos zum Team

Liga: Regionalliga Nord

Trainer: Yvonne Tünnermann 0157/79685932
Maike Stickel 0151/15549757


Unsere Regionalliga-Damen suchen zur Unterstützung eine(n) Torwarttrainer(in) sowie eine(n) Betreuer(in). Bei Interesse bei Yvonne Tünnermann oder Maike Stickel melden!

Einladung zum Probetraining:

Probetraining_Damen.pdf

Copyright © 2014 by i!de Werbeagentur GmbH